ZENTRALES MEDIENBÜRO

- 21.08.2018

Glückwünsche zum Eid al-Adha!

Ehrenwerte Geschwister,

 

wir möchten Euch allen unsere Glückwünsche zum Eid al-Adha aussprechen. Dieses Opferfest, das alljährlich zum Ende der Pilgerfahrt nach Mekka stattfindet, erinnert uns an die bedingungslose Opferbereitschaft Ibrahims (a.s.) und seines Sohnes Ismail (a.s.):

 

„Dann gaben Wir ihm die frohe Botschaft von einem sanftmütigem Sohn. Als er alt genug war, um mit ihm zu arbeiten, sagte er: "O mein Sohn, ich sehe im Traum, daß ich dich schlachte. Nun schau, was meinst du dazu?" Er sagte: "O mein Vater, tu, wie dir befohlen wird; du sollst mich - so Allah will - unter den Geduldigen finden." Als sich beide (Allahs Willen) ergeben hatten und er ihn mit der Stirn auf den Boden hingelegt hatte, da riefen Wir ihm zu: "O Abraham, du hast bereits das Traumgesicht erfüllt." So belohnen Wir die, die Gutes tun. Wahrlich, das ist offenkundig eine schwere Prüfung. Und Wir lösten ihn durch ein großes Schlachttier aus. Und Wir bewahrten seinen Namen unter den künftigen Geschlechtern. Friede sei auf Ibrahim! So belohnen Wir die, die Gutes tun. Er gehörte zu Unseren gläubigen Dienern.“ (37:101-111)

 

Wir wünschen Euch und Euren Familien ein gesegnetes Fest. Möge Allah (s.w.t.) uns den nächsten Eid unter dem Banner von 'la ilaha illallah muhammadur-rasulullah' feiern lassen.

 

Das zentrale Medienbüro von Hizb-ut-Tahrir