VERLAUTBARUNGEN - DEUTSCHSPRACHIGER RAUM

- 14.12.2018

Todesanzeige

Todesanzeige

﴿إِنَّا لِلَّهِ وَإِنَّا إِلَيْهِ رَاجِعُونَ

Wir gehören Allah, und zu Ihm kehren wir zurück. (2:156)

 

In vollem Vertrauen auf Allahs Bestimmung geben wir bekannt, dass unser Bruder und langjähriger šāb

Sami Adel TABBARA

am Freitag, dem 15. Rabīʿ al-Auwal 1440 n. H. / 23.11.2018, im Alter von 90 Jahren verstorben ist.

Sami Adel Tabbara zählte im Libanon zu den Anhängern von Scheich Taqī ad-Dīn an-Nabhānī, noch bevor dieser die Partei Hizb-ut-Tahrir 1953 in Jerusalem gründete. Sami Adel Tabbara blieb Zeit seines Lebens ein treuer šāb, dem die Emporhebung des Islam stets am Herzen lag. Die vielen Erschütterungen und Prüfungen, die er über all die Jahre erlebt hatte, konnten seinem Vertrauen in die Partei, in ihre Führung und ihre Arbeit, nichts anhaben. Er blieb standfest und entschlossen, diesen vom Propheten (s) vorgeschriebenen Weg fortzusetzen. Auch war er während seiner langjährigen Tätigkeit als Übersetzer und Schriftsteller stets bemüht, den Islam und die arabische Sprache in einer positiven und produktiven Art und Weise in die deutsche Gesellschaft einzuführen.

Wir bitten Allah, den Erhabenen, ihn mit Seiner Gnade zu umgeben und ihn in die Weiten Seines Paradieses eintreten zu lassen, gemeinsam mit den Propheten, den Wahrhaften, den Märtyrern und den Rechtschaffenen, und dies sind wahrlich die trefflichsten Gefährten!

3. Rabīʿ aṯ-Ṯānī 1440 n. H.

10.12.2018 n. Chr.

 

Das Medienbüro

von

Hizb-ut-Tahrir

im deutschsprachigen Raum