ANALYSE

- 15.10.2014

Neue Buchübersetzung - So muss das Kalifat aussehen!

Lange Zeit haben wir Muslime diesen Bereich des Islam vernachlässigt und müssen nun den Preis dafür zahlen, dass auch in den Köpfen vieler Muslime das Bild des Kalifats total verzerrt wurde. Es wird höchste Zeit aufzuholen! Die kolonialen und skrupellosen Weltmächte, die das kommende rechtgeleitete Kalifat von der politischen Weltbühne fegen wird, versuchen das Licht Allahs (swt) auszulöschen und werden daran kläglich scheitern! Möge Allah (t) uns genau dafür einsetzen! Das Inhaltsverzeichnis gibt einen Vorgeschmack und soll zum Lesen des ganzen Buches anregen:

Titel: Die Institutionen im Staate des Kalifats (in Regierung und Verwaltung)

Zu diesem Buch

Einleitung

Die Institutionen im Staate des Kalifats

(in Regierung und Verwaltung)

Erstens: Der Kalif

Bezeichnung

Die Voraussetzungen des Kalifen

Die Vorzugsbedingungen

Die Methode zur Aufstellung des Kalifen

Die praktischen Vorgehensweisen bei der Auf­stellung des Kalifen und dem Vollzug der baiʿa für ihn

Der Interimsbefehlshaber

Die Einschränkung der Kandidatenzahl

Wie die baiʿa zu erfolgen hat

Die Einheit des Kalifats

Die Befugnisse des Kalifen

Der Kalif ist bei der Adoption (dem Erlassen von Gesetzen) an die islamischen Rechtssprüche ge­bunden

Das Kalifat ist ein menschlicher Staat und kein theokratischer Gottesstaat

Die Herrschaftsdauer des Kalifen

Die Absetzung des Kalifen

Die Zeit, die den Muslimen gewährt wird, um einen Kalifen aufzustellen

Zweitens: Die Vollmachtsassistenten – al-mu­ʿā­wi­nūn (wuzarāʾ at-tafwīḍ)

Die Voraussetzungen für den Vollmachts­assis­tenten

Die Tätigkeit des muʿāwin at-tafwīḍ

Die Ernennung und Absetzung der

Assistenten

Drittens: Die Vollzugsassistenten

Viertens: Die Gouverneure (al-wulāt)

Der Kalif hat die Arbeit der Gouverneure zu über­prüfen

Der ğihād

Erstens: Die Armee

Zweitens: Die innere Sicherheit

Drittens: Die Industrie

Viertens: Die internationalen Beziehungen

Fünftens: Der amīru l-ğihād – das Kriegs­res­sort (die Armee)

Die Einteilung der Armee

Der Kalif ist der Oberbefehlshaber der Armee

Sechstens: Die innere Sicherheit

Die Aufgaben des Ressorts

für innere Sicherheit

Siebtens: Das Außenamt

Achtens: Die Industrie

Neuntens: Das Gerichtswesen

Die Arten von Richtern

Die Voraussetzungen für Richter

Die Ernennung der Richter

Das Einkommen der Richter

Die Zusammensetzung der Gerichte

Der muḥtasib

Die Befugnisse des muḥtasib

Der maẓālim-Richter

Die Ernennung der maẓālim-Richter und ihre Absetzung

Die Befugnisse des maẓālim-Richters

Verträge, Rechtsbeziehungen und Urteile vor der Gründung des Kalifats

Zehntens: Der Verwaltungsapparat (die Bür­gerinteressen)

Der Verwaltungsapparat ist ein Verwaltungsstil und keine Regierungsform

Die Verwaltungspolitik

Wer hat das Recht, im Staatsapparat angestellt zu werden?

Elftens: Das Schatzhaus – baitu l-māl

Zwölftens: Die Medien

Die Zulassung von Medien

Die staatliche Medienpolitik

Dreizehntens: Die Ratsversammlung – mağlis al-umma (Beratung und Rechenschafts­forde­rung)

Das Recht zur šūrā

Die Pflicht zur Rechenschaftsforderung

Die Wahl der Mitglieder der Ratsversammlung

Das Wahlverfahren für die Ratsversammlung

Die Mitgliedschaft in der Ratsversammlung

Die Dauer der Ratsmitgliedschaft

Die Befugnisse des mağlis al-umma

Das Recht auf Rede und Meinungsäußerung ohne Bedrängnis

Banner und Flaggen

Die Hymne des Kalifatsstaates

Der Link zum Download des Buches im PDF-Format: Institutionen im Staaate des Kalifats