PRESSE & VERLAUTBARUNGEN - ASIEN

- 10.02.2021

Nachruf für einen daʿwa-Träger

Nachruf für einen daʿwa-Träger

﴿كُلُّ نَفْسٍ ذَائِقَةُ الْمَوْتِ وَإِنَّمَا تُوَفَّوْنَ أُجُورَكُمْ يَوْمَ الْقِيَامَةِ فَمَن زُحْزِحَ عَنِ النَّارِ وَأُدْخِلَ الْجَنَّةَ فَقَدْ فَازَ وَمَا الْحَيَاةُ الدُّنْيَا إِلَّا مَتَاعُ الْغُرُورِ

Jede Seele wird den Tod kosten. Und erst am Tag der Auferstehung wird euch euer Lohn in vollem Maß zukommen. Wer dann dem (Höllen)feuer entrückt und in den (Paradies)garten eingelassen wird, der hat fürwahr einen Erfolg erzielt. Und das diesseitige Leben ist nur trügerischer Genuss.(3:185)

(Übersetzt)

 

Hizb-ut-Tahrir / wilāya Libanon trauert um einen ihrer daʿwa-Träger, den Pilgerer

Māǧid Zaid (Abū Rāmī)

aus der Küstenstadt Tyrus. Abū Rāmī verstarb am heutigen Montag, dem 12. Ǧumādā l-āḫir 1442 n. H. - entsprechend dem 25.01.2021 n. Chr.. Er erlag im Morgengrauen einer unheilbaren Krankheit.

Wir möchten einander, aber insbesondere seiner Familie und seinen Angehörigen, unser Beileid aussprechen. Außerdem bitten wir Allah (t) den Allerbarmer und Barmherzigen, ihm seine Sünden zu vergeben und seiner Seele gnädig zu sein. Möge Er (t) ihm Seine Gunst erweisen und ihn großzügig für all das entlohnen, was er für die daʿwa im Allgemeinen, im Speziellen aber an Aktivitäten in Tyrus unternahm. Abū Rāmī setzte sich dafür ein, die Reihen der Muslime zu einen. Zu diesem Zweck opferte er seine Gesundheit, seine Kraft und all seine Zeit.

Wir bitten Allah (t) den Ehrenvollen und Großzügigen darum, bald schon das wahrwerden zu lassen, wofür sich unser ehrenwerter Bruder, Abū Rāmī, unermüdlich einsetzte. Möge Er (t) das zweite Rechtgeleitete Kalifat gemäß dem Plan des Prophetentums wiederaufleben lassen; jenen Islamischen Staat, der die Gerechtigkeit wiederherstellen und die Muslime vereinen und unter einer Flagge versammeln wird: der Flagge mit der Aufschrift lā ilāha illā ʾllāh.

﴿وَبَشِّرِ الصَّابِرِينَ * الَّذِينَ إِذَا أَصَابَتْهُمْ مُصِيبَةٌ قَالُوا إِنَّا لِلَّهِ وَإِنَّا إِلَيْهِ رَاجِعُونَ * أُوْلَئِكَ عَلَيْهِمْ صَلَوَاتٌ مِنْ رَبِّهِمْ وَرَحْمَةٌ وَأُوْلَئِكَ هُمُ الْمُهْتَدُونَ

Doch verkünde frohe Botschaft den Standhaften, die, wenn sie ein Unglück trifft, sagen: „Wir gehören Allah, und zu Ihm kehren wir zurück. Sie sind es, denen Segnungen von ihrem Herrn und Erbarmen zuteilwerden, und sie sind die Rechtgeleiteten. (2:155-157)

Medienbüro von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Libanon.