HIZB-UT-TAHRIR

- 31.07.2021

Muslimische Soldaten sollten um Allahs Willen kämpfen und nicht für die kolonialistischen Ungläubigen, mit dem Ziel, deren unheilvolle Vorherrschaft aufrechtzuerhalten!

Am Internationalen (Gedenk-)Tag der Friedenssicherungskräfte der Vereinten Nationen 2021 machte Sheikh Hasina deutlich, dass sie den Kolonialisten treu ergeben ist und deren Ziele durchzusetzen versucht. Sie sagte, dass Bangladesch jederzeit bereit sei, sich der sogenannten „friedenserhaltenden UN“ unterzuordnen, um überall auf der Welt für „Frieden“ zu sorgen. Dabei sind die Vereinten Nationen ein kolonialistisches Werkzeug, das einzig dem Zweck dient, die säkular-kapitalistische Ordnung aufrechtzuerhalten. Mit anderen Worten möchte Sheikh Hasina, dass unser Militär als Söldnertruppe der ungläubigen Kolonialisten eingesetzt wird, die Korruption und Krieg auf der Erde verbreiten, nur, um ihre geopolitischen Interessen in die Tat umzusetzen. Allah (t) sagt zu Recht über sie und ihresgleichen:

﴿وَإِذَا قِيلَ لَهُمْ لَا تُفْسِدُوا فِي الْأَرْضِ قَالُوا إِنَّمَا نَحْنُ مُصْلِحُونَ * أَلَا إِنَّهُمْ هُمُ الْمُفْسِدُونَ وَلَكِنْ لَا يَشْعُرُونَ

Und wenn man zu ihnen sagt: „Stiftet nicht Unheil auf der Erde! sagen sie: „Wir sind ja nur Heilstifter. Dabei sind doch eben sie die Unheilstifter, nur merken sie nicht. (2:11-12)

Die Vereinigten Staaten haben aufgehört, die UN-Mission durch ihre feigen Truppen zu unterstützen, nachdem 18 ihrer Soldaten im Oktober 1993 in Somalia getötet wurden. Seitdem bemühen sie sich darum, dass ausgerechnet mutige muslimische Soldaten als Treibstoff für ihre abscheulichen Kriege benutzt werden. Deshalb gibt es Marionettenherrscher wie Hasina Wajed, die stolz auf die Bereitschaft unserer Soldaten sind, ihr Blut im Sinne ihrer hasserfüllten, ungläubigen Kolonialherren zu vergießen. Sie schämen sich nicht einmal dafür, dass sie nicht denselben Aufwand aufbringen, um die Al-Aqsa-Moschee zu befreien oder das Leben der Muslime in Myanmar und Kaschmir zu schützen.

O ihr aufrichtigen Offiziere in den Reihen des Militärs! Für den Muslim liegt wahrer Erfolg darin, sein Leben, sein Blut und seinen Schweiß im Diesseits für Allah (t) aufzuopfern, damit das Regierungssystem des Islam, das Rechtgeleitete Kalifat, wiederhergestellt werden kann, so, wie es uns der Gesandte Allahs (s) prophezeite:

«ثم تكون خلافة على منهاج النبوة»

Sodann folgt ein Kalifat gemäß dem Plan des Prophetentums.” (Aḥmad)

Ihr seid es, die die Macht innehaben. Daher solltet ihr mit all euren Kapazitäten danach streben, das Kalifat wieder zu errichten, um so die kriegstreiberischen Kolonialländer aus unseren Ländern zu vertreiben und deren Einflussnahme auf unsere Länder zu kappen. Wenn Allah (t) anbietet, das Blut der Gläubigen gegen das Paradies einzutauschen, solltet ihr fürwahr nach dem Märtyrertum streben:

﴿إِنَّ اللَّهَ اشْتَرَى مِنَ الْمُؤْمِنِينَ أَنْفُسَهُمْ وَأَمْوَالَهُمْ بِأَنَّ لَهُمُ الْجَنَّةَ يُقَاتِلُونَ فِي سَبِيلِ اللَّهِ فَيَقْتُلُونَ وَيُقْتَلُونَ وَعْدًا عَلَيْهِ حَقًّا فِي التَّوْرَاةِ وَالْإِنْجِيلِ وَالْقُرْآنِ وَمَنْ أَوْفَى بِعَهْدِهِ مِنَ اللَّهِ فَاسْتَبْشِرُوا بِبَيْعِكُمُ الَّذِي بَايَعْتُمْ بِهِ وَذَلِكَ هُوَ الْفَوْزُ الْعَظِيمُ

Allah hat von den Gläubigen ihre eigene Person und ihren Besitz dafür erkauft, dass ihnen der (Paradies)garten gehört: Sie kämpfen auf Allahs Weg, und so töten sie und werden getötet. (9:111)

O ihr Offiziere! Ihr vergießt euer eigenes Blut, doch nicht für Allah den Erhabenen und Mächtigen, sondern stattdessen im Sinne der hasserfüllten kolonialistischen Ungläubigen, die ihre Machenschaften hinter dem Begriff „Friedensmissionen“ zu verbergen versuchen. Unsere Marionettenherrscher setzen euch in euren Kasernen fest, während die Umma in den verschiedenen Teilen der Welt auf brutalste Art und Weise attackiert wird. Gleichzeitig lassen sie euch die Kriege der Ungläubigen führen und in deren Sinne sterben, nur, damit ihre bösartigen Pläne in Erfüllung gehen. Fürchtet Allah, o ihr Offiziere! Werft nicht euer ewiges jenseitiges Leben für einige vergängliche weltliche Annehmlichkeiten und eure Karrieren weg. Allah (t) sprach:

﴿وَمَا الْحَيَاةُ الدُّنْيَا إِلَّا لَعِبٌ وَلَهْوٌ وَلَلدَّارُ الْآخِرَةُ خَيْرٌ لِلَّذِينَ يَتَّقُونَ أَفَلَا تَعْقِلُونَ

Das diesseitige Leben ist nur Spiel und Zerstreuung. Die jenseitige Wohnstätte ist für diejenigen, die gottesfürchtig sind, wahrlich besser. Begreift ihr denn nicht? (6:32)

Indem ihr blindlings den Befehlen eurer verräterischen Generäle und Regenten gehorcht, gebt ihr unseren Feinden die Oberhand und zieht Allahs Zorn auf euch. Allah (t) sprach:

﴿إِنْ يَثْقَفُوكُمْ يَكُونُوا لَكُمْ أَعْدَاءً وَيَبْسُطُوا إِلَيْكُمْ أَيْدِيَهُمْ وَأَلْسِنَتَهُمْ بِالسُّوءِ وَوَدُّوا لَوْ تَكْفُرُونَ

Wenn sie auf euch treffen, sind sie euch feind und strecken gegen euch ihre Hände und ihre Zungen zum Bösen aus. Sie möchten gern, ihr würdet ungläubig. (60:2)

O ihr mutigen Offiziere! Erhebt euch um des Islam und der Muslime willen und stürzt die verräterischen Herrscher, die euch in den Krieg gegen die kolonialistischen Ungläubigen haben ziehen lassen! Weigert euch mit aller Kraft dagegen, den bösartigen Marionetten der ungläubigen Kolonialisten zu dienen. Lasst euch nicht zum Spielball ihrer hinterlistigen Machenschaften machen. Sie wollen euch ausnutzen, um so ihre Vorherrschaft aufrechtzuerhalten und den Muslimen Schaden zuzufügen. Seid die ansār unserer Zeit und unterstützt den Aufruf von Hizb-ut-Tahrir zur Wiedererrichtung des zweiten Rechtgeleiteten Kalifats gemäß dem Plan des Prophetentums!

Allah (t) sprach:

﴿يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا اسْتَجِيبُوا لِلَّهِ وَلِلرَّسُولِ إِذَا دَعَاكُمْ لِمَا يُحْيِيكُمْ وَاعْلَمُوا أَنَّ اللَّهَ يَحُولُ بَيْنَ الْمَرْءِ وَقَلْبِهِ وَأَنَّهُ إِلَيْهِ تُحْشَرُونَ

O die ihr glaubt, leistet Allah und dem Gesandten Folge, wenn er euch zu dem aufruft, was euch Leben gibt. Und wisset, daß Allah zwischen dem Menschen und seinem Herzen trennt und dass ihr zu Ihm versammelt werdet! (8:24)

 

Medienbüro von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Bangladesch