Verlautbarungen An die Aufrichtigen in der Armee Kinānas (Ägyptens): Befreit euer Land und säubert es von der Schande dieses Regimes, indem ihr es beseitigt und das Kalifat errichtet!

Nach den Äußerungen des ägyptischen Präsidenten, die allesamt Verrat sind, habt ihr keine Entschuldigung mehr für dieses Regime!

Presseverlautbarung

An die Aufrichtigen in der Armee Kinānas (Ägyptens):

Befreit euer Land und säubert es von der Schande dieses Regimes, indem ihr es beseitigt und das Kalifat errichtet!

(übersetzt)

Ihr Volk Kinānas (Ägyptens), ihr besten Krieger Allahs! Nach den Äußerungen des ägyptischen Präsidenten, die allesamt Verrat sind, habt ihr keine Entschuldigung mehr für dieses Regime! So hat dieser das zionistische Gebilde doch tatsächlich dazu aufgefordert, die Menschen aus Gaza statt auf die Sinai-Halbinsel in die Negev-Wüste zu vertreiben, um sich der Liquidierung des Widerstandes widmen zu können. Dies, um zu verhindern, dass der Sinai zu einem Ausgangspunkt für Angriffe gegen das zionistische Gebilde wird! Während der Pressekonferenz, die heute, am 18.10.2023, mit dem deutschen Bundeskanzler stattfand, zeigte der ägyptische Präsident – wie nicht anders zu erwarten – seinen Eifer für die Juden, für ihre Sicherheit und ihr Überleben. Er gab ihnen Ratschläge, wie die Palästinafrage im Sinne Amerikas und seines Projekts zu lösen sei, und verkündete, dass er die Umsiedlung der Bewohner des Gazastreifens in den Sinai ablehne. Stattdessen schlug er vor, sie in den Negev umzusiedeln – als ob er und seinesgleichen die Wahl zwischen Zustimmung und Ablehnung hätten! Denn sie sind Marionetten in den Händen des Westens, der sie bewegt und lenkt, wie es ihm gefällt!

Das ägyptische Regime hat das Volk von Gaza und sein Blut nicht nur auf schändliche Weise verraten, vielmehr beteiligt es sich aktiv an dessen Belagerung und kaltblütigen Ermordung, indem es seine Mörder unterstützt. Die Äußerungen des Präsidenten und derer, die an dieser Verschwörung beteiligt sind, zeigen, dass es sich um einen Krieg gegen die Umma, ihren Glauben, ihre Heiligtümer und ihr Bekenntnis handelt.

Ihr Soldaten Kinānas (Ägyptens), ihr besten Soldaten der Welt: Die Fratze dieses Regimes ist entlarvt worden, so dass ihr keine Entschuldigung mehr habt. Es bleibt euch nichts anderes übrig, als es an der Wurzel zu packen, euch von seinem Schmutz zu reinigen und Allah für die Verbrechen dieses Regimes, seine Selbstgefälligkeit, seinen Verrat an den Muslimen und seine Verschwörung gegen sie um Vergebung zu bitten. Die Schande dieses Regimes und seines Oberhaupts trifft euch unmittelbar, da sein Verrat und seine Kollaboration nun zweifellos feststehen. Es liegt an euch, diese Schande zu tilgen, indem ihr euch dieses Regimes entledigt, das euren Feind und den Feind eures Glaubens und eurer Umma unterstützt.

So steckt das ägyptische Regime bis zum Hals im Verrat. Entledigt euch seiner, indem ihr es ein für alle Mal beseitigt. Ihr müsst wissen, dass euer Schweigen zu diesem Regime und die Unterstützung seiner Herrschaft nach diesem Tag ein unverzeihliches Verbrechen ist, das das Volk von Ägypten und die Umma niemals vergessen werden.

Beeilt euch und verbündet euch mit eurer Umma, unterstützt die Schwachen in ihr, befreit ihr Land und ihre Heiligtümer, unterstützt ihre Sache und reicht euren Brüdern und Schwestern von Hizb-ut-Tahrir die Hand. Unterstützt sie bei der Errichtung des Islamischen Staates, um ganz Palästina zu befreien und den Unterdrückten zu helfen. Tut das, wozu ihr fähig seid, um wahrhaftig die besten Soldaten der Erde und ein Schild für diese Umma zu werden. Ein echter Schild, der sie vor der Aggression ihrer Feinde schützt und diese ihre eigene Aggression schmecken lässt.

Ihr Offiziere und Soldaten der Armee Kinānas (Ägyptens): Die Umma, die den Verrat des Regimes und seines Führers gesehen hat, blickt auf euch und erwartet eure Hilfe, eure Unterstützung und euren Sieg. Sie sucht unter euch jemanden, der das Vermächtnis von Ṣalāḥ ad-Dīn wiederaufleben lässt und sich gegen die Gefangenschaft der al-Aqṣā-Moschee, die Verletzung der Heiligtümer der Muslime und das Vergießen ihres Blutes erhebt. Wer von euch wird seine Truppen mobilisieren, um die Muslime zu unterstützen und die al-Aqṣā-Moschee erneut zu befreien? Die Umma sucht den siegreichen Eroberer unter euch, wie al-Muẓaffar Quṭuz, der den Tyrannen der Gegenwart die Stirn bietet, das Blutvergießen der Umma beendet und jeden Angriff auf ihre Heiligtümer zurückschlägt. Wer von euch wird das Erbe eurer großen Vorfahren wiederbeleben und der Umma und ihrer Glaubensordnung zu alter Stärke verhelfen? Wer von euch stellt sich unter seinesgleichen auf, wie einst Quṭuz es tat, und erinnert sie an die Gnade Allahs (t), Seine Huld und die Notwendigkeit, den Islam und seine Heiligtümer zu schützen? Wer von euch wendet sich ihnen zu und sagt: ‚Wer steht denn für den Islam ein, wenn nicht wir?‘ Und wer, ihr Soldaten Kinānas, steht für den Islam ein, wenn nicht ihr? Alle Kräfte der Irrleitung und des Unglaubens haben sich gegen unsere Umma verbündet und versuchen, unsere Identität auszulöschen. Wo steht ihr denn angesichts all dessen, ihr mit eurem ganzen Gewicht? Denn ihr seid der Schild der Umma, ihre Beschützer und ihre besten Soldaten. So zeigt Allah (t), was Er liebt und was Ihm wohl gefällt: Zeigt Ihm aufrichtige Unterstützung, die alle Verschwörungen des Westens samt diesem Vasallenregime fortfegt, sodass sich die Feinde Allahs durch ihre eigene List und Tücke ins Verderben stürzen! Möge es eine Unterstützung sein, die dem Islam seinen Staat zurückgibt, der ihn praktiziert und euch mit dem Islam betreut. Ein Staat, der das Volk des Islam, seine Heiligtümer und Unantastbarkeiten schützt. Dieser Schutz wird durch den Islam und durch euch erfolgen, unter dem Banner des rechtgeleiteten Kalifats nach dem Plan des Prophetentums.

﴿قَاتِلُوهُمْ يُعَذِّبْهُمُ اللهُ بِأَيْدِيكُمْ وَيُخْزِهِمْ وَيَنصُرْكُمْ عَلَيْهِمْ وَيَشْفِ صُدُورَ قَوْمٍ مُّؤْمِنِينَ

Kämpft gegen sie; Allah wird sie durch eure Hände strafen und sie entehren und euch den Sieg über sie bescheren und die Herzen eines gläubigen Volkes laben.[9:14]

Medienbüro von Hizb-ut-Tahrir / wilāya Ägypten