Verlautbarungen Das verbrecherische Regime in Damaskus bricht zusammen. Es braucht einen Mann, der sich aufrichtig bemüht, diesem Regime den Gnadenstoß zu versetzen!

Wer die Lage in Syrien beobachtet wird feststellen, dass die Situation in den vom verbrecherischen Regime in Damaskus kontrollierten Gebieten unerträglich ist.

بسم الله الرحمن الرحيم

Das verbrecherische Regime in Damaskus bricht zusammen. Es braucht einen Mann, der sich aufrichtig bemüht, diesem Regime den Gnadenstoß zu versetzen!

(Übersetzt)

Wer die Lage in Syrien beobachtet wird feststellen, dass die Situation in den vom verbrecherischen Regime in Damaskus kontrollierten Gebieten unerträglich ist. Armut und Hunger grassieren, mörderische Verbrechermilizen sowie Plünderer treiben ihr Unwesen und das Regime unterdrückt das Volk, ganz zu schweigen von den vom Regime durchgeführten Tötungsaktionen. Dies hat dazu geführt, dass die Menschen in verschiedenen Teilen Syriens erneut aufbegehren und das Feuer der Revolution, welches noch immer in den Herzen der Bewohner Aš-Šāms lodert, neu entfacht wurde. Wieder geht das Volk auf die Barrikaden und fordert den Sturz des verbrecherischen syrischen Regimes.

Die Proteste sind in vielen syrischen Städten wieder aufgeflammt, darunter auch in Darʿā, der Wiege der Revolution. Parolen wie „Lieber Tod als Demütigung” und „Das Volk verlangt den Sturz des Regimes“ sind vielerorts zu hören. Diese Parolen sind das Resultat einer gesegneten Bewegung, die in den befreiten Regionen im Norden Syriens ihren Anfang nahm. Sie richten sich gegen alle Unterdrücker und Autokraten, die unsere Heiligtümer entehren, das Volk unterdrücken und sich gegen die Revolution und das syrische Volk verschworen haben.

Wie von Tyrannen und konspirativen Kräften aus dem Ausland zu erwarten war, wurden nun Versuche in die Wege geleitet, diese neu entstandene, revolutionäre Bewegung von ihrem noblen Kurs und ihren festen Prinzipien abzubringen. Dies geschieht durch die Marginalisierung ihrer Forderungen. Man reduziert ihr Aufbegehren auf alltägliche und dienstleistungsbezogene Angelegenheiten. Es gibt auch Versuche, die Volksbewegung derart zu manipulieren, dass es so aussieht, als würde sie nach der Umsetzung der todbringenden politischen „Lösung“ der Vereinigten Staaten, der UN-Resolution 2254, streben. Dadurch bliebe das syrische Regime und dessen Handhabe, Verbrechen zu begehen und zu morden, erhalten. Allenfalls würden bestimmte Akteure ausgetauscht werden, an der Gesamtsituation würde sich aber nichts ändern.

Zu diesem Zweck wurde in den Medien jede Person hervorgehoben, die bereit und willens war, ihrem Vorhaben zu dienen. Jene Personen hat man als Führer der neuen revolutionären Bewegung dargestellt, mit dem Ziel, den wahrhaftigen Charakter dieser aufrichtigen Bewegung zu verschleiern und zu verzerren. Es wird also versucht, die Führung der Volksbewegung an sich zu reißen und sie von ihrem wahren Ziel wegzulenken.

Angesichts dieses listigen Plans ist es unerlässlich, dass die Revolutionäre an den Grundprinzipien der gesegneten Revolution von Aš-Šām festhalten. Nur so wird diese Bewegung imstande sein, den Komplotten, die sich gegen sie richten, zu widerstehen. Wenn wir von den Grundprinzipien der gesegneten Revolution von Aš-Šām sprechen, dann meinen wir die folgenden:

1. Die Revolution muss fortgesetzt werden, bis das verbrecherische syrische Regime gestürzt und die Regentschaft mit dem Islam wiederhergestellt wurde. Keinesfalls darf sich die Revolution mit einem scheinbaren Wandel zufriedengeben, der nur darin besteht, dass bestimmte Gesichter durch neue ersetzt wurden.

2. Die Einmischung konspirativer Kräfte aus dem Ausland in die Belange des gesegneten Volkes von Aš-Šām muss unbedingt beendet werden. Weiterhin müssen die Beziehungen zu diesen abgebrochen und jede Form der Unterstützung durch sie abgelehnt werden. Wir wurden Zeugen dessen, wie die Unterstützung dieser Länder und ihre verschwörerische Politik uns an den Rand der Zerstörung trieb. Was sie Unterstützung nennen, brachte uns Tod und Verderben, und zwar zu einem Zeitpunkt, als die Revolution unmittelbar davor stand das verbrecherische syrische Regime zu stürzen.

3. Es muss eine aufrichtige politische Führung etabliert werden, die über ein ausgeprägtes politisches Bewusstsein verfügt. Diese Führung sollte sich aus unseren Söhnen und Brüdern zusammensetzen; aus jenen, die ihre Ehrlichkeit, Standhaftigkeit, Widerstandsfähigkeit und Unabhängigkeit durch ihre Haltung im Angesicht der Prüfung unter Beweis stellten. Jedwede Führung, die künstlich errichtet worden ist oder mit ausländischen Zielen bzw. konspirativen Plänen in Verbindung steht, muss entschieden abgelehnt werden. Ebenso müssen wir all jenen den Rücken kehren, die sich in die Fänge der Verschwörer begeben, die das syrische Volk und dessen Aufbegehren unterdrückt oder aus den Opfern, die das syrische Volk gebracht hat, Kapital geschlagen haben.

4. Wir müssen eine Einheit bilden und diese Einheit wahren indem wir für ein gemeinsames Vorhaben zusammenhalten; ein Vorhaben, welches unserer Überzeugungsgrundlage (ʿaqīda) entspringt. Wir müssen allesamt am Seil Allahs (t) festhalten und uns von allen anderen loslösen. Der Sieg liegt in den Händen Allahs (t), des Erhabenen. Er gewährt ihn den Wahrhaftigen unter Seinen Dienern. So sprach Allah (t):

﴿يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا إِن تَنصُرُوا اللهَ يَنصُرْكُمْ وَيُثَبِّتْ أَقْدَامَكُمْ

O die ihr glaubt, wenn ihr Allah(s Sache) helft, hilft Er euch und festigt eure Füße.[47:7]

Drum müssen wir allein auf Ihn (t) vertrauen, uns auf Ihn (t) verlassen und Schutz und Unterstützung nur bei Ihm (t) suchen.

Ihr wahrhaftigen Revolutionäre Aš-Šāms!

Dass die Revolution über viele Jahre hinweg fortbestehen konnte, zeugt von der Widerstandsfähigkeit dieser. Es zeigt auf, dass die Revolution von Aš-Šām allen Verschwörungen trotzen kann, egal, wie groß sie auch sein mögen. Die Flammen der Revolution lodern in den Herzen ihrer Kinder. Wenn wir an unseren Grundprinzipien festhalten und in unseren Standpunkten treu gegenüber Allah (t) bleiben, wird Er uns gewiss nicht im Stich lassen. Er (t) wird uns Seine Unterstützung und den Sieg gewähren.

Lasst uns mit Achtsamkeit voranschreiten und unser Vertrauen einzig und allein in Allah (t) setzen, während wir danach streben, das verbrecherische syrische Regime mit seiner Verfassung, sowie all seinen Bestandteilen und Symbolen zu stürzen, mit dem Ziel, die Regentschaft mit dem Islam unter dem Banner des Rechtgeleiteten Kalifats gemäß dem Plan des Prophetentums wiederherzustellen. Das Kalifat wird die Gläubigen, die sich fürwahr in einer fürchterlichen Situation befinden, retten. Die Wiedererrichtung des Kalifats bedeutet Glück im Diesseits und im Jenseits, denn damit geht das Wohlgefallen des Herrn der Welten einher. So offenbarte uns Allah (t) mit klaren Worten:

﴿إِن يَنْصُرْكُمُ اللهُ فَلَا غَالِبَ لَكُمْ وَإِن يَخْذُلْكُمْ فَمَن ذَا الَّذِي يَنصُرُكُم مِّنْ بَعْدِهِ وَعَلَى اللهِ فَلْيَتَوَكَّلِ الْمُؤْمِنُونَ

Wenn Allah euch zum Sieg verhilft, so kann euch keiner besiegen. Doch wenn Er euch im Stich lässt, wer ist es denn, der euch dann, nach Ihm, noch helfen könnte? Und auf Allah sollen sich die Gläubigen verlassen.[3:160]

9. Ṣafar 1445 n. H.

25.08.2023 n. Chr.

Hizb-ut-Tahrir

wilāya Syrien