Verlautbarungen Bekanntgabe des Ergebnisses der Neumondsichtung für den Monat Ramaḍān 1445 n. H. und Glückwünsche anlässlich des gesegneten Monats Ramaḍān

Am heutigen Sonntagabend, dem 10.03.2024, wurde nach dem Neumond des Monats Ramaḍān Ausschau gehalten.

Allah, der Erhabene sprach:

﴿شَهْرُ رَمَضَانَ ٱلَّذِىٓ أُنزِلَ فِيهِ ٱلْقُرْءَانُ هُدًۭى لِّلنَّاسِ وَبَيِّنَـٰتٍۢ مِّنَ ٱلْهُدَىٰ وَٱلْفُرْقَانِ ۚ فَمَن شَهِدَ مِنكُمُ ٱلشَّهْرَ فَلْيَصُمْهُ ۖ وَمَن كَانَ مَرِيضًا أَوْ عَلَىٰ سَفَرٍۢ فَعِدَّةٌۭ مِّنْ أَيَّامٍ أُخَرَ ۗ يُرِيدُ ٱللَّهُ بِكُمُ ٱلْيُسْرَ وَلَا يُرِيدُ بِكُمُ ٱلْعُسْرَ وَلِتُكْمِلُوا۟ ٱلْعِدَّةَ وَلِتُكَبِّرُوا۟ ٱللَّهَ عَلَىٰ مَا هَدَىٰكُمْ وَلَعَلَّكُمْ تَشْكُرُونَ

Der Monat Ramadan (ist es), in dem der Qur’an als Rechtleitung für die Menschen herabgesandt worden ist und als klare Beweise der Rechtleitung und der Unterscheidung. Wer also von euch während dieses Monats anwesend ist, der soll ihn fasten, wer jedoch krank ist oder sich auf einer Reise befindet, eine (gleiche) Anzahl von anderen Tagen (fasten). Allah will für euch Erleichterung; Er will für euch nicht Erschwernis, – damit ihr die Anzahl vollendet und Allah als den Größten preist, dafür, dass Er euch rechtgeleitet hat, auf dass ihr dankbar sein möget.[2:185]

Am heutigen Sonntagabend, dem 10.03.2024, wurde nach dem Neumond des Monats Ramaḍān Ausschau gehalten.

Nachdem die Sichtung des Neumondes in einigen Ländern der islamischen Welt islamrechtlich erfolgt ist, ist morgen, am 11.03.2024 der erste Tag des gesegneten Monats Ramaḍān 1445 n. H. und damit der erste Tag des Fastens.

Aḥmad tradiert in geschlossener Kette von Muḥammad ibn Ziyād, der sagte: Ich hörte, wie Abū Huraira sprach: Es sprach der Gesandte Allahs (s) – oder: es sprach Abū al-Qāsim:

«صُومُوا لِرُؤْيَتِهِ، وَأَفْطِرُوا لِرُؤْيَتِهِ، فَإِنْ غُبِيَ عَلَيْكُمْ فَعُدُّوا ثَلَاثِينَ»

Fastet zu seiner (des Neumondes) Sichtung und brecht das Fasten zu seiner Sichtung. Wenn er sich euch verdeckt, so zählt (den Monat) auf dreißig (Tage)!

Ihr Muslime! In diesem gesegneten Monat widmet ihr euch dem Gehorsam und der Rezitation des edlen Korans als Antwort auf eine Verheißung des Gesandten Allahs (s).  So berichtet Aḥmad in seinem Musnad von Abū Huraira, dass dieser berichtete, der Gesandte Allahs (s) verkündete seinen Gefährten frohe Botschaft und sprach:

«قَدْ جَاءَكُمْ شَهْرُ رَمَضَانَ، شَهَرٌ مُبَارَكٌ، افْتَرَضَ اللَّهُ عَلَيْكُمْ صِيَامَهُ، تُفْتَحُ فِيهِ أَبْوَابُ الْجَنَّةِ، وَتُغْلَقُ فِيهِ أَبْوَابُ الْجَحِيمِ، وَتُغَلُّ فِيهِ الشَّيَاطِينُ، فِيهِ لَيْلَةٌ خَيْرٌ مِنْ أَلْفِ شَهْرٍ، مَنْ حُرِمَ خَيْرَهَا فَقَدْ حُرِمَ»

„Euch hat der Monat Ramaḍān erreicht; ein gesegneter Monat. Allah hat euch anbefohlen, diesen Monat über zu fasten. In ihm werden die Tore des Paradieses geöffnet, die Tore der Hölle geschlossen und die Teufel gefesselt. Darin ist eine Nacht, die besser ist als tausend Monate. Wer um das Gute in dieser Nacht beraubt wurde, der wurde wahrlich um das Gute beraubt.”

Es besteht kein Zweifel an dem gewaltigen Lohn, der darin steckt. Der größtmögliche Lohn lässt sich jedoch in der vollständigen Implementierung der edlen Worte unseres Herrn (t) finden. Der Erhabene hat den Koran herabgesandt, damit sich die Menschen in ihren Handlungen, und mögen sie noch so klein und unbedeutend erscheinen, stets an die Bestimmungen Allahs halten. So sprach Allah, der Allmächtige:

﴿وَأَنِ احْكُمْ بَيْنَهُمْ بِمَا أَنْزَلَ اللَّهُ وَلا تَتَّبِعْ أَهْوَاءَهُمْ وَاحْذَرْهُمْ أَنْ يَفْتِنُوكَ عَنْ بَعْضِ مَا أَنْزَلَ اللَّهُ إِلَيْكَ فَإِنْ تَوَلَّوْا فَاعْلَمْ أَنَّمَا يُرِيدُ اللَّهُ أَنْ يُصِيبَهُمْ بِبَعْضِ ذُنُوبِهِمْ وَإِنَّ كَثِيراً مِنَ النَّاسِ لَفَاسِقُونَ

Und so richte zwischen ihnen nach dem, was Allah (als Offenbarung) herabgesandt hat, und folge nicht ihren Neigungen, sondern sieh dich vor ihnen vor, dass sie dich nicht der Versuchung aussetzen (abzuweichen) von einem Teil dessen, was Allah zu dir (als Offenbarung) herabgesandt hat! Doch wenn sie sich abkehren, so wisse, dass Allah sie für einen Teil ihrer Sünden treffen will. Viele von den Menschen sind fürwahr Frevler.[5:49]

O Allah! Wir bitten Dich in den gesegneten Nächten dieses heiligen Monats um die Wiedererrichtung des Islamischen Staates, des Rechtgeleiteten Kalifats gemäß dem Plan des Prophetentums. Mögen die kommenden Nächte die letzten sein, die wir Muslime ohne einen schützenden Schild in Form eines Staates, der sich für ihre Belange stark macht, erleben müssen.

Möge Allah unsere und eure guten Bemühungen annehmen und möge Er (t) euch segnen!

In der Nacht auf Montag, den 01. Ramaḍān 1445 n. H. – entsprechend dem 11.03.2024 n. Chr..