Verlautbarungen Ihr muslimischen Streitkräfte! Wer leistet Rafaḥ, Dschenin und ganz Palästina Beistand, wenn nicht ihr!?

Alles Lob gebührt Allah (t), dem Herrn der Welten, Der uns den Kampf verpflichtend auferlegt hat und ihn zu einem Mittel für uns machte, die Ungläubigen (kuffār), die Ihm gegenüber ungehorsam sind, zu bezwingen.

بسم الله الرحمن الرحيم

Ihr muslimischen Streitkräfte!

Wer leistet Rafaḥ, Dschenin und ganz Palästina Beistand, wenn nicht ihr!?

(Übersetzt)

Alles Lob gebührt Allah (t), dem Herrn der Welten, Der uns den Kampf verpflichtend auferlegt hat und ihn zu einem Mittel für uns machte, die Ungläubigen (kuffār), die Ihm gegenüber ungehorsam sind, zu bezwingen. Er (t) machte den Kampf außerdem zu einem Quell der Ehre für die Gläubigen. So sprach der Erhabene:

﴿قَاتِلُوهُمْ يُعَذِّبْهُمُ اللهُ بِأَيْدِيكُمْ وَيُخْزِهِمْ وَيَنْصُرْكُمْ عَلَيْهِمْ وَيَشْفِ صُدُورَ قَوْمٍ مُؤْمِنِينَ

Kämpft gegen sie! Allah wird sie durch eure Hände strafen, sie in Schande stürzen, euch zum Sieg über sie verhelfen und die Brüste von gläubigen Leuten heilen.[9:14]

Segen und Frieden auf den Gesandten Allahs, das Siegel der Propheten und Imam der muǧāhidin, seine Familie, seine Gefährten und all jene, die ihm folgen!

Ihr Muslime! O Umma des Islam!

Seit nun beinahe acht Monaten tobt der Krieg im Gazastreifen und niemand aus der islamischen Umma rührt einen Finger! Dieser Krieg ist ein ungerechter und schändlicher Krieg. Er bringt nur Unheil und Zerstörung mit sich. Die Bewohner des Gazastreifens werden belagert, ermordet und müssen Hunger leiden. Ihr, die ein Teil der Umma des ǧihād seid, der besten Gemeinschaft, die für die Menschheit hervorgebracht wurde, hasst diesen Krieg aus tiefstem Herzen heraus und betet für uns. Wann aber werdet ihr die verräterischen Herrscher, die über euch eingesetzt wurden, stürzen und eure Armeen zur Unterstützung des gesegneten Landes und seiner Bewohner mobilisieren!?

„O Islam!“ – Dieser Ausruf allein reichte aus, um die muslimische Armee und ihre Befehlshaber und Soldaten zu veranlassen, sich zu erheben, in Aktion zu treten und die mongolische Armee, die das gesegnete Land (Palästina) angegriffen hatte, zu vernichten, sowie ihren Vormarsch auf die Umma des Islam und deren Städte aufzuhalten.

Wir, o Umma des Islam, rufen euch und eure Armeen in Ägypten, Jordanien, in der Türkei, in Pakistan und allen anderen muslimischen Ländern an, nicht vereinzelt, sondern tausendfach, und rufen: „O Islam!“

Rafaḥ, Gaza, Dschenin und die Al-Aqsa-Moschee erbitten eure Hilfe und die Hilfe eurer Armeen. Werdet ihr ihrer Bitte nachkommen? Werdet ihr den flehenden Ruf eurer Geschwister erwidern?

Ihr muslimischen Armeen! Haben wir kein Anrecht auf eure Unterstützung? Habt ihr denn nicht die Worte Allahs, des Erhabenen, vernommen, Der sprach:

﴿وَإِنِ ‌اسْتَنْصَرُوكُمْ فِي الدِّينِ فَعَلَيْكُمُ النَّصْرُ

Wenn sie euch jedoch um der (euch gemeinsamen) Religion willen um Hilfe bitten, dann obliegt euch die Hilfe.[8:72]

Warum also setzt ihr euch nicht in Bewegung, die Worte Allahs (t) befolgend, und eilt herbei zur Unterstützung eurer unterdrückten Geschwister und zur Befreiung der Al-Aqsa-Moschee, der Stätte der Nachtreise eures Propheten (s)!?

Ihr großartigen Streitkräfte Ägyptens!

Ihr Schätze der islamischen Umma! Ihr ergebenen Offiziere in den Reihen der ägyptischen Armee!

All das Blutvergießen, die zerstückelten Körper, die Zerstörung von Häusern und die Ermordung von Männern und Frauen hat euch bis heute nicht zum Handeln bewegt. So möge unser heutiger Aufruf euch endlich zum Handeln bewegen! Ihr seid ein Teil von uns und wir ein Teil von euch. Wir zweifeln das Gute in euren Herzen nicht an.

Ihr großartigen Streitkräfte Ägyptens! Wer leistet Rafaḥ, Dschenin und ganz Palästina Beistand, wenn nicht ihr!? Wenn ihr Allah (t) gegenüber aufrichtig seid, seid ihr in der Lage, diejenigen, die Seinen Zorn auf sich gezogen haben, zu maßregeln, auszurotten und ganz Palästina innerhalb eines Tages, ja sogar innerhalb weniger Stunden zu befreien. Wie denn auch nicht, wo ihr doch eine mächtige Armee seid und eure Soldaten zu den besten der Welt gehören! Stürzt den Verbrecher As-Sisi, der sich gegen den Islam und die Muslime verschworen hat und euch daran hindert, eure Pflicht zu erfüllen. Stürzt ihn und vereinigt euch, um Allahs (t) dīn zu implementieren, die Al-Aqsa-Moschee zu befreien und den Unterdrückten Beistand zu leisten. Der Erhabene sprach:

﴿فَلْيُقَاتِلْ فِي سَبِيلِ اللهِ الَّذِينَ ‌يَشْرُونَ الْحَيَاةَ الدُّنْيَا بِالْآخِرَةِ وَمَنْ يُقَاتِلْ فِي سَبِيلِ اللهِ فَيُقْتَلْ أَوْ يَغْلِبْ فَسَوْفَ نُؤْتِيهِ أَجْراً عَظِيماً

So sollen denn diejenigen auf Allahs Weg kämpfen, die das diesseitige Leben für das Jenseits verkaufen. Und wer auf Allahs Weg kämpft und dann getötet wird oder siegt, dem werden Wir großartigen Lohn geben.[4:74]

Und ihr in den Reihen der jordanischen Armee, ihr Edlen im Land der Versammlung und Stärke! Wie könnt ihr tatenlos ertragen, was in Rafaḥ, Gaza und in den Höfen der Al-Aqsa-Moschee geschieht!?

Brennt euer Herz nicht vor Verlangen, die wehrlosen Kinder und Frauen im gesegneten Land zu unterstützen, und vor Sehnsucht, das Gebet in der Al-Aqsa-Moschee zu verrichten?

Oder fürchtet ihr euch etwa vor jenen, die von Allah (t) mit Elend und Erniedrigung beschlagen wurden, der Tatsache zum Trotz, dass ihr gesehen habt, wie widerstandskräftige Helden ihnen mit nur leichter Bewaffnung entschieden gegenübertraten? Ist denn die Standhaftigkeit und die Tapferkeit der muǧāhidin kein Ansporn für euch, euch ihnen im ǧihād um Allahs Willen anzuschließen, auf dass euch Allah (t) mit Seinem Sieg ehrt und euch das Privileg gewährt, das gesegnete Land (Palästina) durch eure Hände zu befreien!?

Stürzt die Vasallen, die euch in Ketten halten, und jene, die euch daran hindern, dem Folge zu leisten, was Allah (t) euch auferlegt hat! Rückt aus im Namen Allahs (t) und mit Seinem Segen, den dīn Allahs zu implementieren und die Unterdrückten zu unterstützen!

﴿يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا إِنْ تَنْصُرُوا اللهَ ‌يَنْصُرْكُمْ وَيُثَبِّتْ أَقْدَامَكُمْ

O die ihr glaubt, wenn ihr Allah(s Sache) helft, hilft Er euch und festigt eure Füße.[47:7]

Was nun die Türkei und Pakistan anlangt:

Von hier aus, aus dem gesegneten Land (Palästina), senden wir eine Botschaft an das Volk der Türkei und seine mächtige Armee, sowie an das Volk Pakistans und seine respekteinflößende Armee:

Eure Verantwortung ist immens und euer Platz in den Herzen der Muslime ist groß. Ihr seid kriegs- und kampferprobte Völker. Eure Armeen sind zahlenmäßig groß und ausreichend ausgerüstet. Weder fehlt es euch an Soldaten, noch an Waffen. Was euch fehlt, ist eine aufrichtige, selbstbewusste politische Führung, die euch leitet, das Rechtgeleitete Kalifat gemäß dem Plan des Prophetentums wiederzuerrichten. Wäre dies gegeben, so würdet ihr im Namen Allahs (t), dem Vorbild der Prophetengefährten (r) folgend, ausrücken, um den Ort der Nachtreise des Gesandten Allahs (s) zu befreien und den Islam in der ganzen Welt verbreiten.

Ihr Muslime überall auf der Welt!

Der Gesandte Allahs (s) sprach:

«الْمُسْلِمُ أَخُو الْمُسْلِمِ لَا يَظْلِمُهُ وَلَا يَخْذُلُهُ وَلَا يَحْقِرُهُ»

„Der Muslim ist des Muslims Bruder. Weder unterdrückt er ihn, noch lässt er ihn im Stich oder verschmäht ihn.“[Muslim]

Lasst nicht zu, dass es euch ergeht wie jenen, die angesichts ihrer despotischen Machthaber schweigen und Gaza und Rafaḥ im Stich lassen, bis über ihr Schicksal im Sinne der Feinde des Islam entschieden wurde. Möget ihr nicht zu jenen Bedauernswerten gehören, die sagen: „Ich wurde in dem Moment dahingerafft, als Gaza und Rafaḥ dahingerafft wurden.“ Was verhindert dann noch, dass auch die übrigen Städte der Muslime in die Hände der Feinde der islamischen Umma fallen!?

Was euch betrifft, ihr Anwohner des Gazastreifens: Vielleicht wird Allah (t) euch im Diesseits mit einem Sieg durch die Hand eurer starken, rechtschaffenen muslimischen Brüder ehren, und im Jenseits mit einem edlen Paradiesgarten, der für die Rechtschaffenen bereitet ist.

﴿يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا اسْتَجِيبُوا لِلَّهِ وَلِلرَّسُولِ إِذَا دَعَاكُمْ ‌لِمَا يُحْيِيكُمْ وَاعْلَمُوا أَنَّ اللهَ يَحُولُ بَيْنَ الْمَرْءِ وَقَلْبِهِ وَأَنَّهُ إِلَيْهِ تُحْشَرُونَ

O die ihr glaubt, leistet Allah und dem Gesandten Folge, wenn er euch zu dem aufruft, was euch Leben gibt. Und wisset, dass Allah zwischen dem Menschen und seinem Herzen trennt und dass ihr zu Ihm versammelt werdet![8:24]

O Allah! Lasse sie diese Botschaft des Guten erreichen und öffne ihre Herzen dafür. Gewähre uns Deinen Beistand und lass uns zu den Siegreichen gehören.

Alles Lob gebührt Allah, dem Herrn der Welten.

16. Ḏū l-Qaʿda 1445 n.H.

24. Mai 2024 n. Chr.

Hizb-ut-Tahrir

Das gesegnete Land (Palästina)